Next
STATS

 
Curtis Jones vom Liverpool FC erhielt von seinem Trainer Jürgen Klopp großes Lob.
Photo credit: Paul Ellis/Pool/AFP via Getty Images

Ein richtiger Teil des Kaders - Klopp lobt Youngster Jones

News

  • Autor Richard Köppe
    13 Monat(e) vor



Jürgen Klopp ist begeistert von der Entwicklung, die Liverpools Curtis Jones bisher hingelegt hat und bezeichnet ihn als wichtigen Teil des Kaders.

Am Freitagmorgen wurde Mittelfeldspieler Curtis Jones zum ersten Mal für den Kader der englischen U21-Nationalmannschaft nominiert. Es ist ein weiterer Beleg für die rasante Entwicklung, die der 19-jährige Mittelfeldspieler beim Liverpool FC bisher hingelegt hat.

Auf der Pressekonferenz zum Premier League-Spiel gegen Aston Villa zeigte sich Jürgen Klopp begeistert von der Entwicklung seines Schützlings: "Auf persönlicher Ebene und auf fußballerischer Ebene ist es wirklich schön, wenn ein großes, großes Talent, ein junges Talent, aufwächst und über die Zeit erwachsen wird", sagte Klopp über Jones. "Es ist wirklich schön, dies zu erleben und ich genieße es sehr."

"Curtis ist meiner Meinung nach ein richtiger Teil des Kaders, was an sich eine große Auszeichnung ist, wenn man es so betrachten möchte. Jetzt nichts, was man seinen Enkelkindern erzählt, denn es ist nicht so toll, wenn es das Schönste ist, was du in deinem Leben erreicht hast. Aber für seine Altersgruppe ist es ein wahnsinniger Erfolg."

"Jones hat seiner Altersgruppe so viel voraus"

Jones, gebürtiger Liverpooler, hat sich in der vergangenen Saison mit starken Leistungen in den Pokalspielen, vor allem im FA Cup, für die erste Mannschaft empfohlen. In der Premier League kam Jones letzte Saison auf sechs Einsätze und einem Treffer. Die Fans des Liverpool FC sind deswegen nicht überrascht, wenn der Name Jones öfter im Kader auftaucht.

"Niemand würde die Nacht vor dem Spiel schlecht schlafen, wenn ich ihnen sage, dass Curtis morgen spielen wird, egal in welchem Premier League-Spiel", sagte Klopp. "Aus unserer Sicht muss ich sagen, dass es logisch ist, dass er es in Englands U21 geschafft hat, weil er seiner Altersgruppe einfach so vieles voraus hat. Deswegen ist die U21 genau das richtige Level, für das er für England spielen sollte."





TAGS
  Curtis Jones  


Weitere News