Next
STATS

 
Diogo Jota vom Liverpool FC kehrt verletzt von der portugiesischen Nationalmannschaft zurück.
Photo credit: David Ramos/Getty Images

Muskelbeschwerden: Diogo Jota kehrt frühzeitig nach Liverpool zurück

News

  • Autor Richard Köppe
    6 Tage vor



Diogo Jota hatte bei der portugiesischen Nationalmannschaft mit Muskelbeschwerden zu kämpfen und ist frühzeitig zurück in Liverpool.

Jota konnte schon seit seiner Ankunft bei der portugiesischen Nationalmannschaft vergangene Woche nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Zusammen mit den Physios legte der Stürmer individuell zugeschnittene Trainingseinheiten ab. Beim 3:0 gegen Katar am Samstag, war Jota nicht im Kader. Da er auch für das Spiel gegen Luxemburg am Dienstagabend keine Option für die Portugiesen war, reiste er frühzeitig zurück nach Liverpool.

Firmino wäre bei Jotas Abwesenheit einsatzbereit

An der Merseyside wird Jota jetzt von den Teamärzten untersucht. Ein aktuelles Update wird es wohl erst zu Jürgen Klopps Pressekonferenz am Freitag geben. Bereits am Samstagmittag reist der Liverpool FC zum Watford FC für den achten Spieltag der Premier League. Sollte Jota sich nicht besser fühlen, könnte der Angreifer die Partie gegen die Hornets verpassen.

Jota kommt diese Saison bereits auf neun Spiele für den Liverpool FC und wirkte bloß beim Ligapokal-Sieg gegen Norwich City (3:0) nicht mit. Klopp bevorzugte meist die Dienste des Portugiesen, wodurch Roberto Firmino auf die Ersatzbank verwiesen wurde. Der Brasilianer könnte anstelle von Jota am Samstag in der Startaufstellung stehen. Da Firmino nicht Teil der brasilianischen Nationalmannschaft in der Oktober-Länderspielpause war, steht er, anders als seine Landsmänner Alisson Becker und Fabinho, für das Spiel gegen die Hornets zur Verfügung.


Liverpools Torwarttrainer sprach sich für Neuer-Transfer aus

Kein Risiko: Curtis Jones klagte über Leistenbeschwerden bei Englands U21

Die LFC Women gewinnen wichtiges Saisonspiel gegen Sheffield United


Derzeit ist beim Liverpool FC nur Harvey Elliott langzeitig verletzt. Thiago Alcântara und Trent Alexander-Arnold, die zuletzt verletzt fehlten, sollten nach der Länderspielpause wieder einsatzbereit sein, jedoch könnte die Partie gegen Watford für das Duo womöglich zu früh kommen. Curtis Jones, der aufgrund von Leistenbeschwerden ein Spiel der englischen U21-Nationalmannschaft verpasste, wirkte am Montagabend beim Länderspiel gegen Andorra mit und bereitete ein Tor vor. Er sollte für das kommende Wochenende fit sein.

 





TAGS
  diogo jota   manager  


Weitere News