Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre und Ticker



 
Premier League | Liverpool - Hoffnung bei den Fans und Klubs in England. Die Premier League und die Regierung planen derzeit für Dezember erste Versuche Fans wieder ins Stadion zu lassen.
Photo credit: Laurence Griffiths/Getty Images

Eine mögliche Rückkehr der Fans in die Stadien

News

  • Autor André Völkel
    7 Monat(e) vor



Hoffnung bei den Fans und Fußball-Klubs in England. Die Premier League und die Regierung planen derzeit für Dezember erste Versuche Fans wieder ins Stadion zu lassen.

Ab dem 2. Dezember werden in England die ersten Versuche gestartet Fans wieder unter besonderen Auflagen ins Stadion zu lassen. Maximal 4000 Fans sollen es im ersten Schritt. Die Entscheidung wird mit der Risiko-Einstufung der Region zusammenhängen.


Scouserfunk Liverpool Podcast - Folge 48 - Covid-Shutdown in Liverpool

 

 


Liverpool - Atletico das Superspreader-Event

 

 

Seit der Champions League-Begegnung zwischen Liverpool und Atletico Madrid am 11. März sind die Stadien leer. Der Ausbruch der COVID19-Pandemie und die starke Verbreitung in England zwang das Land in einen ersten und vor einigen Wochen zweiten Shutdown. Der zweite Shutdown zwang die Premier League dazu ihre Pläne für Fans im Stadion ab Oktober zu revidieren.

Der zu Recht in der Kritik stehende Premierminister Boris Johnson kündigte ein neues Modell an, welches vorsieht, dass in risikoarmen Gebieten (Tier 1 Einstufung) bis zu 4000 Fans offiziell in Freiluftstätten zurückkehren dürfen. Für Risikogebiete mit der Tier 2-Einstufung sind 2000 Fans geplant. Stadien, die sich in Tier 3 befinden, wie es derzeit zum Beispiel immer noch Liverpool ist, dürfen keine Fans ins Stadion lassen.

Massentests zeigen in Liverpool Wirkung

 

 

Derzeit wird noch geklärt werden müssen, wie schnell und effektiv die Vereine eine Bestätigung ihrer Einstufung bekommen und wie schnell sie von einer Änderung erfahren.

Die Zahlen in der Liverpooler Region sind durch die andauernden Massentests stark zurückgegangen. Die Region befindet sich allerdings weiterhin in der höchsten Einstufung (Tier 3). Das erste Heimspiel, sollte die Einstufung vorher aktualisiert werden, wäre das Spiel gegen Wolverhampton. Voraussichtlich werden die Regionen bis Ende der Woche ihre Einstufung bekommen.

Fragwürdiger Zeitpunkt für die Rückkehr

 

 


Liverpool - Atletico | Wut und Ärger über Fans aus Spanien
Scouserfunk 26 - Die Folgen der COVID-Pandemie für Liverpool
Klopp appelliert an die Liverpooler sich testen zu lassen.
Neue Informationen zum Ticketing


Die Premier League begrüßte die Pläne der Regierung und ist bestrebt eine "bedeutende Rolle" bei der Umsetzung zu spielen und die Klubs zu unterstützen. Es sollen an den Spieltagen neben einer erhöhten Anzahl an Ordnern auch COVID-Schnelltests eingesetzt werden um Menschen den Zugang zu Stadien zu gewähren. Des Weiteren vermuten die Klubs, dass schnell eine Kapazitätssteigerung möglich sei.

Es ist noch nicht geklärt, ob die strikten Maßnahmen und niedrigen Zahlen im Stadion für die Klubs finanziell eher eine Belastung darstellt. Ob diese Pläne zu diesem Zeitpunkt realistisch sind, bleibt weiterhin zu bezweifeln. Ebenso stellt sich die Frage, ob die Öffnung der Stadien zu diesem Zeitpunkt aus gesundheitlichen Gründen und zur Sicherheit der Menschen wirklich der richtige Weg ist. Die Menschen zeigten sich in den letzten Monaten oftmals nicht einsichtig und eher verantwortungslos, bevor die zwei Shutdowns in Kraft traten. Viele illegale Partys, fehlender Abstand bei Menschenansammlungen und missachtete Hygieneregeln machten zumindest den zweiten Shutdown unausweichlich. Bleibt am Ende zu hoffen, dass diese Maßnahmen gewissenhaft und kontrolliert über die Bühne gehen um nicht noch weitere Menschenleben unnötig zu gefährden.

UPDATE: Die englische Regierung hat Liverpool ab kommender Woche in "Tier 2" eingestuft. Das bedeutet, dass eventuell schon zum Spiel gegen Wolverhampton im Dezember bis zu 2000 Fans im Stadion anwesend sein könnten. 





TAGS
  coronavirus   premier league  


Weitere News