Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
HETTON-LE-HOLE, ENGLAND - DECEMBER 15: Liverpool player Megan Campbell in action during the FA Women's Continental Tyres League Cup between Sunderland Ladies and Liverpool Women at Eppleton Colliery Welfare Ground on December 15, 2021 in Hetton-le-Hole, England. (Photo by Stu Forster/Getty Images)
Photo credit: (Photo by Stu Forster/Getty Images)

Die LFC Women feiern Arbeitssieg gegen Sunderland

News

  • Autor David Górny
    6 Monat(e) vor



Am 16. Spieltag gewannen die LFC Women gegen Sunderland. Katie Stengel, Yana Daniels & Kearns trafen beim 3:0 Sieg gegen die Black Cats.

Das Stadion der Tranmere Rovers war mit 815 Zuschauern gut besucht.

Rhiannon Roberts absolvierte ihr 50. Ligaspiel im Trikot der Reds.

 

Nullnummer zur Halbzeit

Im Direktvergleich haben die Reds bei neun gespielten Partien eine positive Bilanz. Beim letzten Aufeinandertreffen im November gewannen Sie auswärts mit 3:1 (Daniels, Kiernan, Lawley). Diesmal mühten sich die Liverpool FC Women aber ziemlich ab für den Sieg gegen den Tabellenneunten.

Beide Seiten hatten ihre Chancen, die Gäste aus Sunderland entpuppten sich als hartnäckig. Keira Ramshaw hatte für die Black Cats die erste Möglichkeit des Spiels.

Die Reds kamen immer wieder gefährlich vor das Tor von Allison Cowling, doch sie verhinderte mehrmals die Führung durch die LFC Women. Die Schiedsrichterin entschied in der ersten Hälfte bei zwei strittigen Szenen im Strafraum von Sunderland nicht auf Elfmeter.

 

Eine Rote Karte und zwei Elfmeter

Die weite Hälfte begann turbulent. Katie Stengel wurde zu Beginn von Herron im Strafraum von hinten zu Fall gebracht. Die Schiedsrichterin zögerte nicht lange und zeigte auf den Punkt und Neve Herron die Rote Karte. Die gefoulte schoss selber und netzte in der 49. Minute zur 1:0 Führung.

Im Anschluss erhöhte das Heimteam merklich den Druck auf die Gäste. Megan Cambell zeigte mal wieder, dass "weite Einwürfe" ihre Spezialität sind. Ihr Einwurf in der 63. Minute landete im Netz von Sunderland, doch da der Ball direkt ins Tor ging, zählte der Treffer nicht.

Das 2:0 ließ dann etwas länger auf sich warten. Yana Daniels erzeilte den Treffer in der 86. Minute. In der Nachspielzeit zeigte der Referee wieder auf den Elfmeterpunkt. Diesmal übernahm Missy Bo Kearns die Verantwortung und erhöhte auf 3:0.

Das Ergebnis war am Ende vollends verdient, auch wenn die Gäste aus Sunderland zu Beginn eine harte Nuss waren.


Liverpool siegreich dank spätem Doppelpack im San Siro

Vorbericht: Liverpool - Norwich City

Pre-Season Tour durch Asien


Die Liverpool FC Women spielen als Nächstes am 27.02. in der fünften Runde des FA Women's Cup gegen Arsenal. Das Spiel findet um 13 Uhr im Prenton Park statt.

Aufstellung: Rachael Laws; Charlotte Wardlaw, Leighanne Robe (Campbell, 58.), Rhiannon Roberts (Lawley, 58.), Niamh Fahey, Taylor Hinds; Ceri Holland (Kearns, 58.), Rachel Furness (Moore, 76.), Katie Stengel; Yana Daniels, Leanne Kiernan (Bailey, 76.)

Tore: 1:0 Katie Stengel (49.), 2:0 Yana Daniels (86.), 3:0 Missy Bo Kearns (90.+4)





TAGS
  liverpool fc women  


Weitere News