Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre und Ticker



 
Liverpools Roberto Firmino und Manchester Citys Rodri kämpfen um den Premier League-Titel.
Photo credit: Michael Regan/Getty Images

Die große Saisonprognose der Redmen Family

Analyse

  • Autor Redmen Family
    23 Monat(e) vor



Wer wird Meister? Wer steigt ab? Wo landet Liverpool? Wir haben in der Redaktion herumgefragt, wie die Saison verlaufen wird. Hier sind die Prognosen unseres Teams.

Der Premier League-Auftakt zwischen dem Liverpool FC und Aufsteiger Norwich City steht kurz bevor. Wir haben in der Redaktion herumgefragt, wie die Titelchancen für die Reds in der Saison 2019/20 stehen und wer in der Premier League überraschen kann und enttäuschen wird. Hier ist unsere Prognose der kommenden Premier League-Saison:

Wer gewinnt die Premier League?

Andre N.: Kommende Saison muss es einfach klappen, deshalb setze ich auf den Liverpool FC

Andre V.: "This is our year!" - Spaß bei Seite. Die Zeichen standen aus meiner Sicht selten besser. Es wird spannend zu sehen, ob wir eine ähnlich souveräne und glückliche Saison hinlegen können und City dieses Jahr patzen wird.

Marvin: Ich denke, es wird wie in der vergangenen Saison ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Manchester City und unseren Jungs. Auch wenn ich großen Respekt vor der Klasse von City habe - diese Saison ist unsere Saison! Liverpool gewinnt die Premier League!

Richard: Das wird dieses Jahr erneut eine enge Kiste und ich wünsche mir von Herzen, dass Liverpool Meister wird. Leider wird die hohe Anzahl der Spiele uns kosten, weswegen ich schweren Herzens erneut auf Manchester City als Meister tippe.

Christian: Man City ist diese Saison fällig. Der LFC hätte den Titel im Vorjahr bereits verdient gehabt, aber City war letztlich zu souverän. Irgendwann werden aber auch die Citizens schwächeln und Liverpool wird das ausnutzen.

Wer steigt aus der Premier League ab?

Andre N.: Für mich ist Sheffield United der große Abstiegskandidat. Davor wird es ein enges Rennen. Ich denke, der FC Burnley und Brighton & Hove Albion steigen ebenfalls ab

Andre V.: Newcastle - ganz klar. Vielleicht gibt es ein kurzes Aufbäumen bevor man abstürzen wird. Brighton scheint auch nicht mehr aus dem Quark zu kommen. Als dritten Absteiger wünsche ich mir die Wolves, aber die spielen wohl eher oben mit. Dieses Mal könnte es Southampton, West Ham oder sogar Crystal Palace treffen. Soviel traue ich Hodgson schon zu.

Marvin: Ich vermute neben Sheffield United und Norwich City wird Brighton & Hove Albion trotz der Verpflichtung von Trossard eine schwierige Saison haben und letztlich absteigen.

Richard: Newcastle United wird den Weggang von Rafa nicht verkraften. Sie steigen garantiert ab. Auch Brighton wird absteigen, obwohl ich Graham Potter als Trainer sehr schätze. Am Ende erwischt es noch einen Aufsteiger. Mein Geld ist auf Sheffield United.

Christian: Neben den Aufsteigern Sheffield und Norwich sehe ich auf Newcastle United ernsthafte Probleme zukommen. Zudem sollte es für Brighton wieder knapp werden.

Welche Mannschaft kann überraschen?

Andre N.: An dieser Stelle sind oft mittelmäßige Klubs zu nennen, die den nächsten Schritt machen. Vielleicht qualifiziert sich Manchester United für die Champions League? Nein, ich setze auf Norwich City um Trainer Daniel Farke.

Andre V.: Ich hoffe sehr, dass Norwich City und Sheffield United überraschen können. Norwich fest in deutscher Hand scheint eine sehr solide Arbeit zu machen. Sehe ich lieber oben als Wolves oder West Ham. Ich hoffe tatsächlich auch, dass Everton endlich wieder überraschen kann und sich vor United und Chelsea platziert. Schaut man sich aber die Vorbereitung an, sind die Hoffnungen beim Grundeinkommen zu gewinnen größer.

Marvin: Die Überraschung der Saison 18/19 wird auch die Überraschung der Saison 19/20. Die Wolverhampton Wanderers haben mich vergangene Saison teilweise wirklich begeistert und ich habe das Gefühl, dass sie diese Saison sogar einen der Top-6 ärgern können - am ehesten fällt mir da Manchester United ein..

Richard: Chelsea kann mit Frank Lampard als Trainer nur überraschen. Der Klub befindet sich im Umbruch, weswegen ein Platz in den Top 4 ein Riesenerfolg für das Team wäre. Ansonsten denke ich, dass Norwich City mit Daniel Farke dem ein oder anderen Team ein Bein stellen wird.

Christian: Die ersten sechs Plätze scheinen einmal mehr bereits vor der Saison vergeben. Sollten große Teams wie Arsenal oder Man United aber erneut schwächeln, sehe ich Leicester City als ersten Kandidaten, in die Top 6 vorzustoßen.

Auf welchem Platz landet Liverpool?

Andre N.: Da der LFC Meister wird, wird es Platz eins.

Andre V.: Sollte die Liga nicht gewonnen werden sehe ich uns in den Top drei wieder mit einer direkten Qualifikation für die Champions League. Das ist auch mein absolutes Mindestziel diese Saison. Die Chance auf die Meisterschaft bis zum letzten Spieltag wünsche ich mir für alle Fans des Fußballs.

Marvin: Diese Saison ist unsere Saison! Am Ende der Saison stehen wir ganz oben und feiern den ersten Meistertitel seit 30 Jahren!

Richard: Meiner Meinung nach wird es für die Meisterschaft leider wieder nicht reichen, deswegen auf Platz 2 oder 3.

Christian: Wie bereits erwähnt glaube ich daran, dass wir den Titel dieses Jahr holen werden. Also Platz 1.

Welcher LFC-Spieler startet diese Saison durch?

Andre N.: Wäre Marko Grujic in den Kader gerückt, hätte ich auf ihn gesetzt. Daher hoffe ich auf einen nachhaltigen Durchbruch von Naby Keita

Andre V.: Schwierige Frage. Die Performance einzelner Spieler war so extrem gut letzte Saison. Ich kann mir vorstellen, dass Wijnaldum, Keita und Fabinho im Mittelfeld einfach alles wegfegen und so richtig durchstarten. Wenn wir aber von richtig durchstarten sprechen sehe ich Wilson mit dem größten Potenzial. (Stand Anfang Pre-Season).

Marvin: Ich erwarte mir in dieser Saison sehr viel von Naby Keita. Aus verschiedenen Gründen konnte er während seiner Debütsaison noch nicht sein ganzes Potenzial zeigen - wer den Jungen aber bei Leipzig gesehen hat, weiß, was er drauf hat. Er ist aus meiner Sicht einfach mit einem natürlichen Talent gesegnet und wenn er verletzungsfrei bleibt kann er meiner Meinung nach der Schlüssel zur Meisterschaft sein!

Richard: Ich hoffe Alex Oxlade-Chamberlain kann nach seinem Horrorjahr richtig durchstarten und die Gegner mit seinen Läufen in Angst und Schrecken versetzen. Ebenso glaube ich, dass Shaqiri über die komplette Saison einen großen Einfluss haben wird.

Christian: Naby Keita! In der Endphase der vergangenen Spielzeit zeigte er ansatzweise, weshalb der LFC ein Jahr auf ihn gewartet hat. Wenn seine Verletzung ordentlich ausheilt, könnte Keita zum Stammspieler im Mittelfeld werden.

Welche/wieviele Titel können wir dieses Jahr holen?

 Andre N.: Die Champions League werden wir nicht verteidigen, dafür gewinnen wir die Premier League, einen nationalen Wettbewerb, den UEFA Super Cup und die Klub-WM. In Summe: vier!

Andre V.: Ich wünsche und denke, drei Titel sind realistisch und zugleich phänomenal. City im Community Shield schlagen, Chelsea in der Türkei überrennen und als Krönung natürlich die Meisterschaft. Sollte es mit der nichts werden fände ich einen FA Cup auch ganz schick. "Silverware" sollte aber niemals als selbstverständlich angenommen werden!

Marvin: Ich bin großer Fan davon, auch angesichts so einer großartigen Entwicklung in den letzten Jahren demütig zu bleiben und ˋSilverware‘ nicht als selbstverständlich anzusehen. Neben dem schon thematisierten Meistertitel würde mich ein Pokal–Run mit weniger eingesetzten Spielern im FA-Cup mal wieder freuen - da haben wir uns in jüngerer Vergangenheit ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Die Breite im Kader dafür ist auf jeden Fall gegeben!

Richard: Von den sieben möglichen Titeln werden wir uns drei holen. Zum einen die Klub-WM im Dezember. Dann würde ich mich riesig über einen Erfolg im FA Cup freuen, da dieser Titel bei mir hoch im Kurs steht. Zu guter Letzt sage ich einfach mal frech, dass wir wieder die Champions League gewinnen. Keiner rechnet damit und ein Finale in Istanbul wäre ohne uns doch langweilig.

Christian: Die Meisterschaft habe ich oben bereits erwähnt, außerdem wäre ein Run im FA Cup schön. Der Titel in der Champions League wird unglaublich schwer zu verteidigen, aber versuchen werden es die Jungs! Das Viertelfinale sollte Pflicht sein, von da an ist alles möglich. Die anderen Titel, insbesondere die beiden Supercups und die Klub-WM, sind zwar "nice to have", ich könnte aber auch ohne sie mit der Saison zufrieden sein.








TAGS
  premier league  


Weitere News