Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Dejan Lovren, Liverpool FC, Liverpool Fans Deutschland, Redmen Family Germany
Photo credit: Andrew Powell/Liverpool FC via Getty Images

Dejan Lovren über die Entwicklung unter Jürgen Klopp

News

  • Autor Sven Ziegler
    6 Monat(e) vor



Liverpools Dejan Lovren ist überzeugt, dass der aktuelle Kern der Mannschaft der Grundstein für weitere Erfolge sein wird.

In den vergangenen zwölf Monaten erlebte Lovren bei Liverpool eine ganze Reihe an positiven Ereignissen: Der Gewinn der Champions League und des Uefa Super Cup, der Triumph in der FIFA Klub-Weltmeisterschaft und ein zweiter Platz in der Premier-League-Saison 2018/19 gehörten zu den Highlights für die Reds.

In der aktuell unterbrochenen Saison steht Liverpool zudem mit 25 Punkten Vorsprung an der Spitze der Tabelle. Lovren, der die Entwicklung der Mannschaft seit der Ankunft von Jürgen Klopp miterlebt hat, glaubt allerdings, dass das Team noch besser werden kann.

"Es ist ein Lernprozess für uns alle. Der Kern der Mannschaft steht, und auch der Trainer hat einen unglaublich guten Job gemacht. Er hat uns allen gezeigt, dass er ein einzigartiger Trainer ist, der sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten das Team führen kann."

"Wir alle wollen uns immer weiter verbessern. Wenn man einmal etwas Gutes gegessen hat, dann will man immer mehr davon. Das ist bei einem Sieg genau das Gleiche. Wir wollen den Leuten zeigen, was wir können."

Lovrens Heldenmoment gegen den BVB

Lovren spielte sich unter anderem beim legendären 4:3-Sieg gegen Borussia Dortmund im Jahr 2016 in die Herzen der Fans. Der Innenverteidiger erzielte damals den Siegtreffer und sorgte so dafür, dass die vermeintlich bereits ausgeschiedenen Reds in der Europa League doch noch ins Halbfinale vorstoßen konnten.

"Für uns gehört das dazu", erklärt Lovren. "Wir sind es gewohnt, große Spiele zu absolvieren und wir wissen, wie wir damit umgehen müssen. Wenn wir die wichtigen Spieler und den Kern des Teams hier behalten, dann werden wir noch viele Jahre erfolgreich sein."





TAGS
  dejan lovren  


Weitere News