Next
STATS

 
Am Montag wird Liverpools Achtelfinalgegner in der UEFA Champions League ausgelost.
Photo credit: Fabrice Coffini/AFP via Getty Images

Champions League: Das sind Liverpools mögliche Achtelfinalgegner

News

  • Autor Richard Köppe
    11 Monat(e) vor



Liverpool hat sich als Gruppenerster für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Sieben Vereine können auf die Reds treffen.

Mit vier Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage qualifizierte sich der Liverpool FC als Erster der Gruppe D für das Achtelfinale der UEFA Champions League. Bereits nach dem 1:0-Sieg am fünften Spieltag gegen Ajax Amsterdam war den Reds der Gruppensieg nicht mehr wegzunehmen.

Am Montag wird dann das Achtelfinale der Königsklasse ausgelost. Dabei kann Liverpool auf sieben unterschiedliche Gegner treffen. Atalanta Bergamo, die sich mit den Reds aus der Gruppe D qualifizierten, ist der einzige Verein, gegen den keine Begegnung möglich ist.

Aus deutscher Sicht dürften vor allem die Lose RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach interessant sein. Die Leipziger erreichten vergangene Saison das Halbfinale und setzten sich in ihrer Gruppe am letzten Spieltag gegen Liverpools Rivalen Manchester United durch. Mönchengladbach qualifizierte sich als Gruppenzweiter in der Todesgruppe mit Real Madrid, Inter Mailand und Schachtar Donezk für das Achtelfinale. In den 70er Jahren standen sich Liverpool und die Borussia häufig im Europapokal gegenüber, meist mit dem besseren Ausgang für die Reds. 1977 gewann Liverpool gegen Mönchengladbach zum ersten Mal den Europapokal der Landesmeister.

Kommt es zur Revanche gegen Atletico oder Sevilla?

Mit dem FC Barcelona, Atletico Madrid und dem FC Sevilla sind drei Teams aus Spanien potenzielle Gegner Liverpools. 2019 schafften die Reds auf dem Weg zum Titel ein sensationelles Comeback im Halbfinal-Rückspiel gegen die Katalanen, die in der K.O.-Phase der Champions League seitdem an Souveränität verloren haben. Gegen Atletico Madrid scheiterten die Reds vergangenes Jahr knapp im Achtelfinale. Der FC Sevilla war in den letzten Jahren ein unangenehmer Gegner für den Liverpool FC. Die Europa League-Finalniederlage 2016 in Basel dürfte den Engländern noch gut in Erinnerung bleiben.

Auch der FC Porto ist ein alter Bekannter für Jürgen Klopps Liverpool. 2018 und 2019 traf man jeweils im Achtelfinale und Viertelfinale aufeinander. Beide Male konnten sich die Reds souverän durchsetzen und am Ende das Finale der Champions League erreichen. Zu guter Letzt wäre Lazio Rom ein möglicher Achtelfinalgegner. Bisher gab es noch kein Pflichtspiel der beiden Teams gegeneinander. Sollte es zu einem Duell mit dem italienischen Hauptstadtklub kommen gibt es ein Wiedersehen mit drei ehemaligen Spielern des LFC. Pepe Reina, Lucas Leiva und Luis Alberto kicken mittlerweile alle für Lazio.

Die Achtelfinaltöpfe im Überblick

Topf 1

Liverpool FC, FC Bayern München, Real Madrid, Manchester City, Chelsea FC, Borussia Dortmund, Juventus Turin, Paris Saint-Germain

Topf 2

Atletico Madrid, Borussia Mönchengladbach, FC Porto, Atalanta Bergamo, FC Sevilla, Lazio Rom, FC Barcelona, RB Leipzig





TAGS
  uefa champions league  


Weitere News