Next
STATS
LFC Transfer Centre



 
Philippe Coutinho, Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans Deutschland
Photo credit: Andrew Powell/Liverpool FC via Getty Images

Barcelona schuldet Liverpool noch knapp 100 Millionen Euro

News

  • Autor Christian Angel
    13 Tage vor



Der FC Barcelona hat kürzlich seinen Finanzbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass der spanische Meister dem Liverpool FC noch knapp 100 Millionen Euro aus dem Coutinho-Transfer schuldet.

145 Millionen Euro betrug die Ablösesumme für Philippe Coutinho, als er im Januar 2018 nach langem Hin und Her von der Mersey nach Barcelona wechselte. Lediglich rund 50 Millionen davon hat der Liverpool FC bisher erhalten. Dies geht aus dem nun veröffentlichten jährlichen Finanzbericht der Blaugrana hervor, wie die spanische Sportzeitung AS berichtet.

Über genaue Details der Ratenzahlung und ob diese bisher fristgerecht eingingen, ist nichts bekannt. Laut dem Bericht sollen die nächsten rund 28 Millionen Euro kurzfristig gezahlt werden. Die verbleibenden 66,7 Millionen sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Ratenzahlungen sind im Fußball dieser Tage absolut nicht unüblich. So geht aus dem Papier weiter hervor, dass Barcelona anderen Clubs insgesamt etwa 257 Millionen Euro schuldet, selbst aber auch noch knapp 75 Millionen Euro an Zahlungen erwartet.

Coutinho spielte zwischen Januar 2013 und Januer 2018 insgesamt 201 Mal für den LFC und erzielte dabei 54 Tore. In Katalanien konnte sich der brasilianische Spielmacher nie voll durchsetzen. Im Sommer wechselte er auf Leihbasis zum FC Bayern München, wo er sich derzeit auf dem Weg zurück zu alter Stärke befindet.





TAGS   philippe coutinho   fc barcelona  


Weitere News