Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre und Ticker



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans Deutschland, Premier League, Chelsea FC
Photo credit: Photo by Laurence Griffiths/Getty Images

Aus 1:1 mach 0:2! - Liverpool siegt an der Stamford Bridge

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    21 Monat(e) vor



Im Topspiel des sechsten Spieltages reiste der Tabellenführer Liverpool FC zum Chelsea FC. In einem umkämpften Spiel siegten die Reds mit 2:1. Der VAR stand in der ersten Halbzeit im Mittelpunkt.

Im Duell zwischen dem Europa League-Sieger und dem Champions League-Sieger wollten die Reds auf das imposante 8:0 von Manchester City gegen den Watford FC antworten und die Fünf-Punkte-Führung in der Tabelle wiederherstellen.

Mit dem Chelsea FC lieferte sich Liverpool in den letzten Jahren immer Duelle auf Augenhöhe. Diesmal zeigte sich Jürgen Klopps Mannschaft von Anfang an dominant und belohnte sich nach 14 Minuten mit dem ersten Treffer. nNch einem Foul von Andreas Christensen an Sadio Mane gab es einen Freistoß an der Strafraumgrenze. Mohamed Salah legte per Hacke ab für Trent Alexander-Arnold, der den Ball unhaltbar für Kepa Arrizabalaga ins obere, linke Eck donnerte.

Anschließend hatten die Gastgeber ihre beste Phase in der Partie und spielten sich gute Torchancen heraus. Christensen steckte einen zielgenauen Pass durch zu Tammy Abraham. Im Eins gegen Eins mit Liverpools Keeper Adrian, zog der englische Stürmer aber den Kürzeren und der Spanier konnte parieren.

 

 

Chelsea trifft, doch der VAR greift ein - Bobby köpft ein

Dann landete der Ball aber im Kasten des Liverpooler Torhüters. Die Hintermannschaft der Reds konnte eine Hereingabe von links nicht klären und Cesar Azpilicueta schob den Ball zum vermeintlichen 1:1-Ausgleich hinein. Der Video Assistant Referree sah aber, dass Mason Mount im Aufbauspiel dieses Angriffs im Abseits stand. Der Treffer wurde von Schiedsrichter Michael Oliver richtigerweise zurückgenommen.

Chelsea wirkte geschockt und kassierte keine zwei Minuten danach das 0:2. Einen Freistoß von der linken Seite legte Alexander-Arnold für Andy Robertson ab. Die Flanke des Schotten fand den freistehenden Roberto Firmino im Strafraum, der ins Tor der Blues einnickte.

 

 

Nervöse Reds lassen Chelsea wieder ins Spiel kommen

Liverpool war nach der Pause weiterhin druckvoll, scheiterte aber vor den Tor an Arrizabalaga, der mit seinen Paraden Chelsea noch im Spiel hielt. Danach zogen sich die Reds aber zurück und die Blues kamen langsam ins Rollen. In der 70. Minute bestrafte N'Golo Kante die Passivität des Tabellenführers mit einem sehenswerten Solo-Tor zum 1:2.

In einer angespannten Schlussphase hatten der eingewechselte Michy Batshuayi und Mason Mount den Ausgleich auf den Fuß. Liverpool brachte die Führung noch über die Zeit und sichert sich den sechsten Sieg im sechsten Ligaspiel und setzt den perfekten Lauf fort.

Chelsea FC - Liverpool FC 1:2 (0:2)
Liverpool FC: 
Adrian, Trent Alexander-Arnold, Joel Matip, Virgil van Dijk, Andrew Robertson, Fabinho, Georginio Wijnaldum, Jordan Henderson (83. Adam Lallana), Mohamed Salah (90.+2 Joe Gomez), Roberto Firmino, Sadio Mané (71. James Milner) - Trainer: Jürgen Klopp
Chelsea FC: Arrizabalaga, Azpilicueta, Tomori, Christensen (42. Zouma), Emerson (15. Alonso), Kovacic, Jorginho, Kante, Willian, Mount, Abraham (76. Batshuayi) - Trainer: Frank Lampard
Schiedsrichter: Michael Oliver
Tore: 0:1 Trent Alexander-Arnold (15.), 0:2 Roberto Firmino (30.), 1:2 N'Golo Kante (70.)








TAGS
  premier league   chelsea fc   saison 19/20  


Weitere News