Next
STATS

 
Der Liverpool FC gastiert in der Premier League im Villa Park bei Aston Villa.
Photo credit: Peter Powell/Pool via Getty Images

Aston Villa - Liverpool | Reds zu Gast beim Lieblingsgegner

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    12 Monat(e) vor



Vorbericht: Aston Villa - Liverpool FC: Die Reds sind zu Gast in Birmingham und wollen mit einem Sieg mit dem Lokalrivalen Everton wieder gleichziehen.

Die Zeichen sprechen für den Liverpool FC: Gegen kein anderes Team holten die Reds so viele Ligapunkte wie gegen Aston Villa (307). Dennoch wird der Besuch am Sonntagabend im Villa Park kein Selbstläufer. Beide Teams sind in der Premier League noch ungeschlagen, mussten aber unter der Woche im Ligapokal die Segel streichen.

Vergangenes Jahr gelang Liverpool im Villa Park ein dramatisches Comeback. Die Reds lagen bis zur 87. Minute mit 0:1 hinten bevor Andy Robertson und Sadio Mané das Spiel in den Schlussminuten noch drehen konnten.

Sollte Jürgen Klopps Team heute gewinnen, wären sie vor dem Merseyside-Derby gegen Everton am 17. Oktober gleichauf mit den Blues an der Tabellenspitze. Das Nachbarschaftsduell wäre damit zeitgleich auch ein Topspiel um die Tabellenführung.

Kickoff: Sonntag, 20.15 Uhr MEZ
Ort: Villa Park
Übertragung: Sky Sport 1
Schiedsrichter: Martin Atkinson

Der Gegner: Aston Villa

Dem Traditionsteam aus Birmingham gelang im zweiten Jahr nach dem Aufstieg ein nahezu perfekter Start. Die Mannschaft von Trainer Dean Smith hat sich auf dem Transfermarkt klug verstärkt und hat die letzten drei Heimspiele für sich entscheiden können. Bisher ist Villa das einzige Team in der Premier League ohne Gegentor. Allerdings kamen diese Siege gegen Sheffield United und dem Fulham FC, die nach drei Spielen noch ohne Punkte da stehen.

Neuzugang Ross Barkley, ehemals beim Everton FC und Chelsea FC aktiv, könnte gegen Liverpool sein Debüt für Aston Villa geben. Weitere Informationen zum heutigen Gegner könnt ihr in unserer Gegneranalyse nachlesen.

Team News: Liverpool FC

Jürgen Klopp steht jetzt nicht vor einem Personalproblem, doch einige Leistungsträger werden im Villa Park nicht zum Einsatz kommen:

Sadio Mané: Der Matchwinner vom letzten Jahr infizierte sich mit dem Coronavirus und befindet sich nun in Selbst-Isolation. Der Senegalese ist mit drei Saisontoren einer der Top-Torschützen der Reds diese Saison.

Thiago Alcântara: Auch Thiago Alcântara ist noch mit dem Coronavirus infiziert und wird deswegen der Mannschaft fehlen.

Joel Matip und Alex Oxlade-Chamberlain: Das Duo laboriert noch immer an ihren jeweiligen Verletzungen. Sie werden wohl erst Ende des Monats zum Kader zurückkehren.

Jordan Henderson: Der Kapitän nahm das Training vor dem Wochenende wieder auf und könnte gegen Villa im Kader stehen. Ein Startelfeinsatz ist aber unwahrscheinlich.

Unsere Startelfprognose für das Villa-Spiel:

Die letzten fünf Duelle

2019/20: Liverpool - Aston Villa 2:0 (PL)

2019/20: Aston Villa - Liverpool 5:0 (League Cup)

2019/20: Aston Villa - Liverpool 1:2 (PL)

2015/16: Aston Villa - Liverpool 0:6 (PL)

2015/16: Liverpool - Aston Villa 3:2 (PL)

Redmen Family Pub Viewings

Die Redmen Family Deutschland veranstaltet wieder Pub Viewings, nachdem letzte Saison wegen Corona nur noch virtuelle Pub Viewings durchgeführt wurden. Bitte beachtet die Corona-Anweisungen der Behörden und nehmt Rücksicht auf andere Leute. Genauere Informationen findet ihr hier.

Dresden Kopites: Irish Fiddler

Redmen Family Prognose

Villa wird wie letztes Jahr ein unangenehmes Pflaster für die Reds. Ohne Sadio Mané wird das Offensivspiel Liverpools ein paar Minuten brauchen, bis es sich eingestimmt hat. Dennoch wird der Meister mit einem 2:0 als Sieger vom Platz gehen.

 








TAGS
  vorbericht   aston villa   premier league   manager  


Weitere News