Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Anfield Road Erweiterung verzögert sich durch Coronavirus-Pandemie - Redmen Family Germany Liverpool Fans Deutschland
Photo credit: Press Release Liverpool FC

Anfield: Erweiterung des Anfield-Road-Ends kann sich verzögern

News

  • Autor André Völkel
    2 Monat(e) vor



Liverpools Pläne, in den kommenden Monaten ihr Stadion auszubauen, könnten sich nun verzögern. 

Liverpool hat in den vergangenen Jahren eine Reihe von Bauprojekte begonnen, die sich in verschiedenen Phasen der Fertigstellung befinden. Zwei davon sind jetzt kurzfristig gefährdet. Am Donnerstagabend stellte sich heraus, dass die Arbeiten an der Erweiterung des Kirkby-Trainingskomplexes gestoppt wurden, da die Hauptprojektgesellschaft die Arbeit an ihren Standorten aufgrund der Regierungsempfehlung eingestellt hat.

Nun könnte ein zweites, wichtiges Projekt (vor allem für die Fans) sich verzögern. Liverpool befindet sich zwar gerade in einer Konsultationsphase und bespricht mit der Stadt, den Fans und den Anwohnern einen sinnvollen Ausbau des Anfield Road Ends. Die Gegentribüne vom legendären Kop soll vergrößert werden und final 61.000 Menschen in Anfield Platz finden lassen. 

Die Arbeiten an der Tribüne waren für dieses Jahr vorgesehen. Genehmigungen und Bestätigungen von den einzelnen Parteien stehen noch aus. Paul Joyce bestätigt nun, dass die aktuelle Situation dazu führen kann, dass auch dieses Projekt von den Verzögerungen betroffen ist. 

Es wird vermutet, dass sich die meisten aktuellen Bauprojekte der Unternehmen auf die zweite Jahreshäfte verschieben werden und somit kommende Projekte sich verzögern. Von den Verzögerungen sind alle Wirtschafts- und Gesellschaftszweige betroffen und unvermeidlich. 

 





TAGS
  anfield   coronavirus  


Weitere News