Next
STATS

 
FC Liverpool, Liverpool FC, Liverpool Fans Deutschland,  Jürgen Klopp
Photo credit: Jan Kruger/Getty Images

Amazon Prime Video sichert sich Champions League Rechte

News

  • Autor André Völkel
    23 Monat(e) vor



Amazon Prime Video tastet sich weiter in den Sportbereich vor. Laut diversen Medienberichten soll sich der Online-Riese einen Teil der Übertragungsrechte der Champions League Saison 2021/2022 gesichert haben.

Das bedeutet eine weitere Konkurrenz für DAZN und Sky Sports sowie gegebenenfalls weitere Abo-Kosten für die Fans.

Das neue Rechte-Paket soll für drei Jahre laufen und das Einsteigen von Amazon Prime Video zeigt das wachsende Interesse an Live-Events im Sport. Die derzeitige Verteilung und Ausstrahlung zwischen Sky und DAZN nach einem komplexen Schlüssel stellte diese Saison die Fans schon vor eine kniffligen Aufgabe. Wer die Reds und Jürgen Klopp sehen wollte konnte sich bis jetzt glücklich schätzen, dass der weitaus preiswertere Anbieter DAZN alle Spiele übertrug.

Die UEFA bot mehrere Pakete für für Live-Übertragungen sowie zeitnahe Zusammenfassungen und sogar das Endspiel als Einzelpaket an. Amazon Prime Video ist zwar als Streaming-Plattform in Deutschland bekannt, jedoch wurden bisher keine Live-Events im Stream übertragen (ausgenommen der Audio-Stream der Fußball Bundesliga). Der Online-Shop-Riese sicherte sich das Paket für die Topspiele am Dienstagabend in Deutschland.

Wer neben Amazon Prime Video die weiteren Champions League-Rechte erworben hat, ist momentan noch nicht bekannt, sollte aber bald an die Öffentlichkeit kommen. Der Deal wird aber sicherlich DAZN und Sky Sports nicht schmecken. Sicherlich wird der Streamingdienst von Amazon sich nun auch für die Fußball-Bundesliga Rechte bewerben.

In Großbritannien hat sich Amazon Prime Video seit dieser Saison in der Premier League 20 Partien für eine Live-Übertragung gesichert und zeigt wöchentliche Zusammenfassungen. Diese Entwicklung stieß bei sehr vielen Fans und Betreibern von Sport-Bars auf harsche Kritik. Betreiber von Lokationen stehen jetzt schon vor großen Herausforderungen mit allen Abonnements und den erhöhten Kosten. Welche Auswirkungen das auf die deutschen Pubs und das Konsumverhalten der Fans hat, lässt sich momentan nur erahnen.

 

 





TAGS
  amazon   champions league   tv-vertrag  


Weitere News