Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Alisson Becker hat mit dem Liverpool FC zum ersten Mal die Premier League gewonnen. Für den Torhüter ist klar, dass der LFC Geschichte geschrieben hat.
Photo credit: Michael Regan/Getty Images

Alisson Becker: Wir haben Geschichte geschrieben

News

  • Autor André Nückel
    5 Tage vor



Alisson Becker hat mit dem Liverpool FC zum ersten Mal die Premier League gewonnen. Für den Torhüter ist klar, dass der LFC Geschichte geschrieben hat.

Der Liverpool FC erlebt aktuell die erfolgreichste Zeit seit Jahren - und das liegt nicht zuletzt an Torhüter Alisson Becker. Die brasilianische Nummer eins wechselte vor zwei Jahren von der AS Rom nach Anfield und hat seitdem die Titel in der Champions League, im UEFA-Super-Cup, bei der FIFA-Klub-WM und nicht zuletzt in der Premier League gefeiert.

Alisson ist in Liverpool "Teil etwas Größeren"

"Ich fühle mich großartig", erklärt der 27-Jährige in einem Interview mit den LFC-Vereinsmedien. "Gewinnen und ein Champion zu sein, ist immer etwas Besonderes. Die Premier League zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins zu gewinnen, bedeutet uns allen wirklich eine Menge."

Liverpool hat zwar unter Jürgen Klopp zum 19. Mal die englische Meisterschaft gewonnen, doch die Premier League gibt es in der aktuellen Form erst seit 1992 - dem Geburtsjahr von Alisson, der beim bis dato letzten Triumph noch gar nicht auf der Welt war (1990). "Ich bin sicher, dass wir uns in die Annalen des Klubs geschrieben haben. Wir sind Teil, etwas Größeren. Das ist alles sehr besonders für mich und mein Leben. Dieser Verein wird bis zum Schluss ein Part meiner eigenen Geschichte sein", versichert der Keeper emotional.

LFC ist etwas Besonderes

Der amtierende Welttorhüter stellt mehrfach die Besonderheit des aktuellen Kaders heraus. "Es bedeutet mir einfach unfassbar viel, jeden Tag zu dieser Mannschaft zu gehören", sagt Alisson. Deshalb waren die Feierlichkeiten auch so emotional. Klopp und der Staff "haben etwas besonders für uns gemacht", denn "wir wussten, dass es an diesem Abend soweit sein könnte".

Durch einen 2:1-Sieg des Chelsea FC gegen Manchester City wurde der LFC sprichwörtlich auf der Couch Premier-League-Champion, doch das Team schaute sich das Spiel gemeinsam an - und feierte anschließend bis in die Morgenstunden. Noch sind sieben Partien zu bestreiten, unter anderem am Donnerstag im Kracher bei Manchester City, aber für Alisson Becker ist klar, dass der Liverpool FC noch lange nicht fertig ist.

Becker will weitere Titel gewinnen

Der Titelträger will sich bis zum letzten Spieltag bestens verkaufen, da noch einige Rekorde zu knacken sind. Und danach? "Wenn du deinen ersten Titel gewinnst, bei uns war es die Champions League, dann wächst in dir das Verlangen, noch mehr zu gewinnen. Und genau das wollen wir. (...) In zwei, drei Monaten steht die nächste Saison an und dann wollen wir erneut Meister werden."

Aussichten, die die Fans des Liverpool FC insbesondere zu Coronavirus-Zeiten besonders gerne aufgezeigt bekommen. Jürgen Klopp hat sich in einem emotionalen Schreiben an die LFC-Anhänger gewendet und gebeten, während COVID-19 nicht in Massen zu feiern. Geht es nach Alisson Becker - und sicherlich auch allen anderen Akteuren - werden der Verein und seine Supporter in den nächsten Monaten und Jahren noch genügend Möglichkeiten des Feierns haben.





TAGS
  meisterschaft   alisson becker  


Weitere News