Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Ein Gänsehautmoment für Nachwuchstalent Conor Bradley: Mit 17 Jahren debütierte der Rechtsverteidiger für die nordirische Nationalmannschaft.
Photo credit: Image taken from Imago

17-jähriges Talent Conor Bradley debütiert für Nordirland

Academy

  • Autor Noel Pospiech
    6 Monat(e) vor



LFC Nachwuchs | Ein Gänsehautmoment für Nachwuchstalent Conor Bradley: Mit 17 Jahren debütierte der Rechtsverteidiger für die nordirische Nationalmannschaft.

Der junge Verteidiger, der noch auf sein Debüt für Liverpools Profimannschaft wartet, wurde am Sonntag im Spiel gegen Malta in der 85. Minute eingewechselt. Beim Stand von 3:0 aus Sicht der Nordiren, konnte Bradley somit erste Einsatzminuten sammeln.

 

 

Bradley wurde dabei für den Kapitän Stuart Dallas eingewechselt. Damit ging für den 17-Jährigen ein großer Traum in Erfüllung wie er nach dem Spiel zu verstehen gab: "Es war surreal. Der Trainer meinte zu mir, ich würde noch in die Partie kommen. Ich hatte einfach nur Gänsehaut, es war ein unglaublicher Moment." Liverpool gratulierte dem 17-Jährigen via Twitter ebenfalls zu seinem Debüt.

Nordirlands Trainer mit Lob an Bradley

Der 17-jährige Nordire kam in dieser Saison auf 14 Einsätze für Liverpools U23. An sein Debüt in der Nationalmannschaft wird er sich noch lange erinnern, meinte auch Ian Baraclough, Trainer der Nordiren: "Es ist schön, den jungen Spielern zu ihrem Debüt zu verhelfen. Nicht viele 17-Jährige konnten für die nordirische Nationalmannschaft debütieren. Conor darf sehr Stolz auf sich sein."


Robertson: "Ich würde es lieben, bei Liverpool meine Karriere zu beenden!"

Im Zuge der neuen CL-Reform: UEFA will Auswärtstor-Regel abschaffen

Klopp über Neuzugang Konaté: "Schnell, stark und dominant in der Luft"


Bradley, der unter anderem auch im FA Youth Cup im Finale gegen Aston Villa gespielt hat, wird die warmen Worte des Trainers zu schätzen wissen. "Es ist wichtig, den jungen Spielern auch etwas beizubringen", so Baraclough. "Darum geht es bei der Nationalmannschaft auch."

 

Der 17-jährige Verteidiger wird diesen Moment noch lange in Erinnerung behalten. Wird das junge Talent weiterhin hart arbeiten und seine Leistung in der U23 der Reds zeigen, wird er auch auf sein Debüt unter Jürgen Klopp nicht allzu lange warten müssen.








TAGS
  lfc nachwuchs  


Weitere News