Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
ZURÜCK
Missy Bo Kearns
Photo credit: (Photo by Lewis Storey/Getty Images)

Pokalerfolg: Die Liverpool FC Women besiegen die Blackburn Rovers

  • Autor David Górny
    20. november 2021

Beide Teams hielten für den verstorbenen Stürmer Louis Bimpson vor der Partie eine Schweigeminute ab. Er spielte in den 50er und 60er jeweils für die beiden Teams. In 93 Spielen für die Reds erzielte er 39 Tore. Für die Blackburn Rovers traf er in 22 Spielen fünfmal. Louis Bimpson verstarb am 15. November 2021 im Alter von 92 Jahren.

Jade Bailey legt den Grundstein

 

 

Matt Beard nutze den breit aufgestellten Kader und wechselte ordentlich durch. Im Vergleich zum Spiel gegen Durham blieben nur Yana Daniels und Rhiannon Roberts in der Startaufstellung.

 

Bereits in der sechsten Minute wäre das Publikum beinahe Zeuge einer frühen Führung geworden. Die Nummer 14, Ashley Hodson, spielte sich in eine gute Position, setze den Ball aber weit am rechten Pfosten vorbei.

 

Die Gäste hätten durch die ungedeckte Megan Hornby in Front gehen können, doch sie konnte den Pass von Ellie Leeks nicht verwerten.

 

 

Liverpool bekam das Spiel wieder in den Griff und gingen durch den Treffer von Jade Bailey in Führung. Die Ecke von Bo Kearns flog an der Torhüterin und den Abwehrspielerinnen vorbei, sodass Bailey gedankenschnell reagierte und einnetzten konnte

 


 

Tabellenführung nach Sieg gegen Durham

 

Verletzung am Auge: Jones fehlt noch mehrere Wochen

 

So geht es nach der WM weiter: Restart am Boxing-Day

 


 

Tylor Hinds trifft als Joker

 

Matt Beard wechselte in der Halbzeit Daniels und Roberts aus. Für die beiden kamen Taylor Hinds und Leighanne Robe.

 

Die Einwechslung zahlte sich keine fünf Minuten später aus. Der getretene Eckstoß von Kearns fand ihren Abnehmer in Form von Hinds. Die Mittelfeldspielerin verwandelte mit dem Kopf zum 2:0.

 

Blackburn zeigte Gegenwehr und drückte auf den Anschlusstreffer. Leighanne Robe rettete mit einem Tackling in höchster Not. Die Gäste wären sonst sicherlich schon früher ran gekommen.

 

Mit nur noch fünf Minuten in der regulären Spielzeit gelang den Rovers doch noch der Anschluss. Katie Startups Klärungsversuch gelang nicht, der Ball fand mithilfe von Aimee Hodgson den Weg ins Tor der Reds.

 

Der Treffer konnte den Liverpool FC Women aber keinen weiteren Schaden zufügen. Das Spiel endete und das Team kletterte auf den ersten Rand der Gruppe A.

 

Am 15.12. kommt es zum nächsten Spiel im Continental Tyres Cup. Die Partie gegen Sunderland beginnt um 20:30 und wird auf dem Eppleton Colliery Football Ground ausgetragen.

 

 

Liverpool FC Women: Katie Startup; Lucy Perry, Rhiannon Roberts (Robe, 45.), Hannah Silcock (Fahey, 88.), Meikayla Moore, Yana Daniels (Hinds, 45.); Jade Bailey (Furness, 74.), Missy Bo Kearns, Ashley Hodson, Carla Humphrey; Georgia Walters (Lawley, 65.)

 

Tore: 1:0 Jade Bailey (29.), 2:0 Taylor Hinds (50.), 2:1 Aimee Hodgson (85.)

 

 

 

 





TAGS
  liverpool fc women  




Du musst eingeloggt sein um mitzuspielen.