Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
ZURÜCK
Liverpool FC-Trainer Jürgen Klopp hält Aston Villas Trainer Steven Gerrard für den nächsten Trainer beim Liverpool FC.
Photo credit: Ryan Pierse/Getty Images

Klopp: Gerrard wird sicher mal Trainer von Liverpool sein

  • Autor Richard Köppe
    10. december 2021

Er zählt zu den größten Legenden in der langen Historie des Liverpool FC. Am Samstag kehrt Steven Gerrard erstmals als Trainer nach Anfield zurück. Anders als von 1998 bis 2015 wird er dabei aber nicht auf der Seite der Reds stehen, sondern als Trainer des Premier League-Gegners Aston Villa.

Somit wird das sonst unspektakuläre Premier League-Spiel zwischen Liverpool und Aston Villa am Samstagnachmittag zu einer emotionalen Angelegenheit für Gerrard und Liverpool. Der Trainer der Villains selbst hat schon oft bekundet, dass er in Zukunft gerne mal seinen Heimatverein trainieren möchte.

Gerrard muss zum richtigen Zeitpunkt kommen

Für den derzeitigen Liverpool-Trainer Jürgen Klopp ist dies nur eine Frage der Zeit. Auf die Frage, ob Gerrard mal Trainer der Reds wird, antwortete Klopp am Freitag auf der Pressekonferenz: "Ja, ich denke schon. Absolut." Der Deutsche hat noch einen Vertrag bis 2024 beim 19-maligen englischen Meister. Ob Gerrard direkt nach Klopp den Liverpool FC übernehmen wird, ist für Klopp aber nicht in Stein gemeißelt. "Das einzige Problem ist, wann ist der richtige Moment dafür? Dabei geht es nicht nur um Stevie, wir hatten bei Frank Lampard und Chelsea eine ähnliche Geschichte."

"Stevie macht es im Moment ziemlich gut" fuhr Klopp fort. "Er ist aus Trainersicht noch sehr jung. Wann kommt also der richtige Moment für den Job? Nicht dass er dazu nicht in der Lage wäre, aber wie lange möchte er es gerne machen? Ist es der letzte Job, den du annimmst? Ist es der zweite oder dritte Job? Das sind die Fragen, die ich nicht beantworten kann, aber ja, es wird definitiv passieren. Und das ist gut für alle!"


Gegneranalyse Aston Villa: Gerrard küsst schlafenden Riesen wach

Liverpool mit Interesse: Aston Villa-Youngster lehnt neuen Vertrag ab

Champions League: Wer wartet auf Liverpool im Achtelfinale?


Klopp hält nichts von "bewährten Gewinnern"

Obwohl Gerrards Trainerkarriere noch jung ist, stellt Klopp klar, dass man kein "bewährter Gewinner" sein muss, um einen Verein wie Liverpool zu übernehmen. "Es ist wichtiger, dass du Dinge gewinnst, wenn du hier bist. Man muss in der Vergangenheit keine Titel gewonnen haben.", so Klopp. "Bewährter Gewinner und all dieser Unsinn...man kann Dinge in der Vergangenheit gewinnen und danach nie wieder etwas gewinnen."

Gerrard konnte zumindest 2020/21 mit den Glasgow Rangers bereits die schottische Meisterschaft gewinnen. Viel wichtiger als Titel ist laut Klopp jedoch, der "richtige Trainer" zu sein. Auch hier spricht der LFC-Trainer Gerrard eine Empfehlung aus. "Alles, was Stevie bisher getan hat, geht absolut in die richtige Richtung."


Sichert euch jetzt 10 Prozent Rabatt bei unserem Partner Unisport. Von Trikots bis zu Trainingsklamotten und Fußballschuhen. Von Nike, Adidas, Puma und vielen weiteren Anbietern. Klickt hier, um euren Rabattcode zu erhalten! Alle weiteren Informationen und das Kleingedruckte findet ihr in unserer Community!





TAGS
  juergen klopp   pressekonferenz   steven gerrard  




Du musst eingeloggt sein um mitzuspielen.