Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
ZURÜCK
Der Liverpool FC hat drei neue COVID-19-Fälle zu vermelden, zusätzlich fällt Thiago Alcantara wegen einer Hüftverletzung aus.
Photo credit: Naomi Baker/Getty Images

COVID und Verletzungen: Liverpool in Personalnot vor dem Chelsea-Spiel

  • Autor Richard Köppe
    31. december 2021

Das Topspiel am 2. Januar zwischen dem Chelsea FC und dem Liverpool FC steht unter keinem guten Stern für die Mannschaft von Jürgen Klopp. Auf der Pressekonferenz am Freitagnachmittag vermeldete der Trainer der Reds, dass drei Spieler aus seinem Kader sich mit dem Coronavirus infiziert haben und somit für das erste Premier League-Spiel im Jahr 2022 ausfallen.

"Wir haben drei neue Coronafälle in der Mannschaft und viele mehr im Trainerstab", sagte Klopp. "Es ist nicht cool im Moment." Welche Spieler davon betroffen sind, wollte Klopp nicht verraten, bis das Ergebnis der PCR-Tests bekannt ist. Laut den Trainingsbildern vom Donnerstag dürfte es aber wohl das brasilianische Duo Alisson Becker und Roberto Firmino erwischt haben. Beide waren im Mannschaftstraining nicht zu sehen. "Ihr werdet es am Sonntag sehen, wenn ihr die Aufstellung anschaut, dann ist es offensichtlich, wer davon betroffen ist", so Klopp.

Thiago leidet an Hüftproblemen

Neben den drei Coronafällen im Team fallen auch Takumi Minamino und Thiago Alcântara aufgrund von Verletzungen aus. Während bei Minamino eine schnelle Rückkehr erwartet wird, könnte der spanische Mittelfeldspieler wohl länger ausfallen. Den 30-Jährigen plagen Hüftprobleme. Zusätzlich muss Linksverteidiger Andy Robertson noch das letzte Spiel seiner Drei-Spiele-Sperre absitzen.

Liverpools Kader ist somit sehr dezimiert und ab Montag werden auch Mohamed Salah, Sadio Mané und Naby Keïta wegen des Afrika-Cups längere Zeit fehlen. Klopp hofft dennoch, dass es nicht zu einer Spielabsage kommen wird.


LFC Nachwuchs: Pokalerfolge und kanadisches Wunderkind in Kirkby

Spielbericht: Leicester City - Liverpool FC (1:0)

Spielernoten: Liverpool enttäuscht durchweg gegen Leicester


"Wir hatten noch nie so einen Ausbruch, wo 10,15 oder 20 Spieler infiziert sind. Bei uns gilt, jeder Tag kommt ein neuer Fall hinzu, beim Personal passiert es mehr und mehr", erklärte Klopp. "Es fühlt sich mehr wie eine Lotterie an, wo man auf das Ergebnis wartet. Wir hatten jetzt von Tag zu Tag immer einen Fall, heute wieder ein neuer und jetzt müssen wir warten. Heute sind die Jungs noch nicht da, deswegen müssen wir warten. Im Moment haben wir nichts, aber wir wissen nicht, wie es in ein paar Stunden aussehen wird."


Ihr wollt mit uns die deutschsprachige Liverpool-Fankultur und Berichterstattung fördern? Kein Bock mehr auf das ewige Clickbaiting? Ihr wollt selber über die Reds schreiben, analysieren, kommentieren? Ihr sucht vielleicht einen Praktikumsplatz für euer Studium oder wollt euer Portfolio erweitern? 

Dann seid ihr bei uns genau richtig! Schreibt uns eine Mail und werdet Teil des Teams

Up The Reds!

 





TAGS
  manager   thiago alcantara   pressekonferenz   coronavirus  




Du musst eingeloggt sein um mitzuspielen.


  • RheinhessenRed
  • RheinhessenRed
    Rheinhessen Reds
    Mainz Reds
      31. december 2021   

  • Jetzt wo man die Corona-Tests vor den Spielen abgeschafft hat, wird das sicher wieder besser! *Ironie off*
    Wäre natürlich hart, wenn uns so wichtige Spieler gegen Chelsea fehlen... gibt es bei den Blues denn momentan ähnliche Ausfälle auf Grund von Corona? Weißt das einer?